Zwei Gekörte, ein Prämienhengst

Beide Hengste gekört, einer ist Prämienhengst – aus unserer Sicht lief die Körung in Redefin sehr erfolgreich!
Eins noch vorab: Die Mecklenburger Körtage in Redefin waren insgesamt eine gelungene Veranstaltung. Es waren viele wirklich gut springende Hengste da.
Unsere beiden Hengste haben sich auch gut präsentiert. Der Cornet Obolensky-Pilot-Sohn hat die gesamte Körung souverän durchgezogen. Besonders im Springen hat sich der Schimmel super gezeigt, mit viel Vermögen und Kraft. Der Los Angeles-Senna Z-Sohn war auf dem Pflaster noch ein bisschen schüchtern, aber er ist beim Springen durch seine Technik aufgefallen.
Beide Hengste mit positivem Körurteil und am Ende wurde der Schimmel v. Cornet Obolensky als Prämienhengst ausgezeichnet und wurde zweiter Reservesieger. Wir sind rundum zufrieden.
Während ich mit den Hengsten in Redefin war, war der Rest der Familie bei den Munich Indoors. Der Draht zwischen München und Redefin lief heiß, ich habe sicher acht bis neunmal pro Tag mit Maurice telefoniert und wir haben uns gegenseitig auf dem Laufenden gehalten. Schade war, dass ich in Redefin keine so stabile Internetleitung hatte, so dass ich die Ritte von Maurice und Justine nicht live bei ClipMyHorse verfolgen konnte, was ich sonst mache. Aber bei den beiden lief es auch gut. Sie haben einige schöne Nullrunden gedreht.