Vorbereitung für Prag

Oldenburg – für Don Diarado war es der Start in die Hallensaison und die Vorbereitung auf unser nächstes Ziel: die Global Champions Playoffs in Prag Ende November. Ich habe mit ihm am Freitag eine kleine Runde zum Eingewöhnen gedreht und schon da sprang er sehr gut. Im Großen Preis am Sonntag sprang er noch besser, sehr schön locker und souverän. Am letzten Sprung hatten wir einen Fehler, das war ärgerlich, na klar, aber insgesamt war das eine sehr schöne Vorbereitung auf Prag. Außerdem hatte ich noch Lycon dabei – das erste Mal seit fünf Jahren. Inzwischen hatten unser Bereiter oder Justine ihn mit auf Turnier. Am ersten Tag fühlte sich das schon ganz gut an, am zweiten hat er leider zu Beginn des Parcours die Zunge über das Gebiss bekommen. Das war dann natürlich für uns beide schwieirg.
Justine hatte auch zwei Pferde mit in Oldenburg: Light Star und Camilla. Camilla und Justine lernen sich immer besser kennen, im August hat Justine sie das erste Mal auf einem Turnier geritten. Aus dem ersten Springen in Oldenburg kamen die beiden mit nur einem Zeitfehler heraus, im zweiten mit einem Hindernisfehler – das sah schon sehr gut aus. Mit Light Star war sie in der großen Tour am Start. Mit ihm ist es bei Hallenturnieren nicht ganz einfach, in der Zeit zu bleiben, weil er relativ lange über den Sprüngen in der Luft ist. Nach einem fehlerfreien Ritt mit einem Zeitfehler am Samstag, wollte Justine am Sonntag unbedingt in der Zeit bleiben, dabei kamen sie auf einer Linie etwas zu dicht und hatten leider zwei um. Aber gesprungen sind beide Pferde von Justine wirklich gut, deshalb war sie absolut zufrieden.
Am Donnerstag fahren wir mit vier Hengsten nach Redefin zur Körung. Die Körungen in Redefin waren die letzten Jahre immer gut organisiert, gut gemacht und für uns lief es auch sehr gut. Die Vorbereitungen mit den Hengsten laufen auf Hochtouren – wir sind gespannt…

Maurice