Unsere Hengste für Daniela Meyer

Uns, dem gesamten Team der Hengststation, war lange klar, dass wir mit unserer Hengstschau in diesem Jahr einen wohltätigen Zweck erfüllen wollen. Aber welchen? Dann haben wir von Daniela Meyer aus Westerende und ihrem Schicksal gehört. Die 26-jährige sitzt seit einem Reitunfall vor zweieinhalb Jahren im Rollstuhl. Im Juni 2016 ist es passiert. Auf dem Abreiteplatz eines Turniers ist Daniela Meyer beim Springen mit dem Pferd ihrer Schwester gestürzt, seitdem ist sie vom Hals abwärts gelähmt. Der Vater ist schwer krank, Mutter Olga Meyer für jede Hilfe dankbar. Familie Meyer ist nach wie vor den Pferden eng verbunden und freut sich auf die Hengstschau in Vechta. Sie werden in die Auktionshalle reisen und sich die Spring- und Dressurhengste live ansehen – darüber freuen wir uns besonders.
Die gesamten Eintrittsgelder werden wir in diesem Jahr an Familie Meyer spenden. Der Eintritt für die Hengstschau beträgt pro Person 5,- Euro. Beginn ist am 10. Februar um 14.00 Uhr im Auktionszentrum Vechta, Grafenhorst Straße 5.
Kartenvorbestellung und weitere Informationen unter Telefon 05903-9 35 93 72 oder unter www.rene-tebbel.de.