Spannende Zeit bevor es losgeht mit…

…den Weltreiterspielen, dem Bundeschampionat und den Körungen.
Mit Chacco's Son und Don Diarado sind wir in den kommenden Tagen in Klein-Roscharden auf dem Turnier. Hier sollen beide noch einmal ein paar Trainingsrunden gehen. In den nächsten zehn Tagen wird die Entscheidung fallen, wer von den beiden mit nach Tryon fliegt. Der andere hat dann kurz nach den Weltreiterspielen seinen nächsten Einsatz beim Nationenpreis-Finale in Barcelona. In Schuss sind beide, wir warten also mal ab…
Zuhause haben wir in Vorbereitung auf die anstehenden Körungen unsere Zweijährigen Freispringen lassen – das war sehr zufrieden stellend. Dieses Jahr stellen wir zwölf Hengste an vier verschiedenen Orten – Hannover, Oldenburg, Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern – zur Körung vor, letztes Jahr hatten wir 'nur' sechs Hengste. Letzte Woche waren wir außerdem mit einem Hengst in Holstein zur Anerkennung. Er hat sich sehr gut präsentiert, die Entscheidung fällt nächste Woche.
Und parallel bereiten wir uns natürlich auch auf das Bundeschampionat vor. Sechs Pferde nehmen wir mit: Justine wird einen Fünf- und einen Sechsjährigen reiten und unser Bereiter Alex ist mit einem Fünf- und drei Sechsjährigen am Start.
Um alles unter einen Hut zu bekommen, pendele ich zwischen Emsbüren und Lastrup (Klein-Roscharden) hin und her. Es ist absolut nicht langweilig :-)