Rückblick DJM-Bronze – Don Diarado für Tryon!

Das waren wirklich spannende Tage in München. Der 13-jährige Belgier Hello Guv'nor ist ja erst etwa sechs Wochen bei uns, aber Justine fühlt sich mit ihm schon super wohl. Sie hatte ihn bereits geritten – auch einmal auf einem Turnier – als sie Anfang des Jahres für einige Wochen bei Laura Kraut in Wellington war und die beiden hatten gleich einen guten Draht.
In München ging es mit Platz fünf im Zeitspringen direkt gut los. Justine ist schön locker nach vorne geritten. Am zweiten Tag sprang Hello Guv'nor wieder super: Nullrunde! Und noch eine Nullrunde im ersten Parcours an Tag drei. In der Finalrunde haben die beiden leider eine Distanz auf einen Steilsprung etwas zu groß erwischt und die Stange ganz leicht berührt. Eigentlich hätte die Stange auch ruhig liegenbleiben können, aber sie hat sich fürs Runterrollen entschieden :-(. So war die Goldmedaille zwar weg – ärgerlich und schade – aber mit Bronze sind wir auch super zufrieden!
Justine geht jetzt noch in Lanaken an den Start und absolviert dann noch einmal, wie im Frühjahr in den USA, eine Zeit zum Erfahrung sammeln bei den Stephex Stables in Belgien. Ich finde das wirklich gut, dass sie gerne in andere Ställe hineinschnuppert. Man kann nie dümmer werden…!
Inzwischen ist auch die Entscheidung gefallen, mit wem Maurice in Tryon an den Start geht. Wir haben uns mit Otto Becker zusammengesetzt und gemeinsam überlegt. Beide Pferde, Chacco's Son und Don Diarado, sind wirklich fit und haben sich auch im Training noch mal super gezeigt. Die Entscheidung war nicht einfach, aber heute steigt nun Don Diarado in den Flieger. Maurice fliegt am Donnerstag hinterher und ich am Sonntag. Es bleibt weiter spannend!