Highlight Leipzig – nicht nur im Schlange stehen

Leipzig war wieder einmal ein Highlight! Die Atmosphäre ist eine besondere. Die Zuschauer sind besonders – nicht nur, weil sie an den Buden unheimlich kultiviert Schlange stehen, auch weil sie immer bis zum Schluss bleiben. Da steht keiner nach der letzten Prüfung auf, da bleiben alle bis zur Siegerehrung und bejubeln ihre Reiter. Das ist unglaublich.
Für Maurice war Leipzig auch sportlich richtig erfolgreich. Erst die Nullrunde mit Chacco's Son in der Qualifikation zum Weltcup-Springen, Neunte sind die beiden geworden, und dann auch noch die Nullrunde im Weltcup-Springen am Sonntag. Zu schade war der Fehler im Stechen. Da ist Chacco's Son kurz vor dem Sprung weggeknickt und daraus kam der Fehler. Klasse war auch wieder Don Diarado. Mit einem Fehler in der ersten Youngster-Runde und fehlerfrei und Platz sechs in der zweiten hat er sich lässig für das Finale qualifiziert. Im Finale war er spitze unterwegs und Maurice ist mit Speed auf den letzten Sprung zugeritten – das kannte der junge Hengst noch nicht und hatte dann einen Fehler. Aber das ist gar nicht schlimm, das muss er noch lernen. Insgesamt entwickelt er sich richtig gut.
Ich bin dann gleich am Montag wieder in den Flieger nach Dubai gestiegen. Am Wochenende ist hier Weltcup-Turnier und ich habe drei Schüler, die ich trainiere. Darunter sind die beiden Hamcho-Brüder aus Syrien, Ahmad und Amre. Ahmad hat im Weltcup schon gut Punkte gesammelt, ist im Moment auf Platz sechs der Arabischen Liga und hat gute Chancen aufs Finale. Wäre natürlich schön, wenn er dieses Wochenende noch ein paar Punkte ergattern könnte.
Dieses Mal bleibe ich 14 Tage in Dubai, allerdings fliege ich zwischendurch für zwei Tage nach Hause. Unser Hengstkatalog muss fertiggestellt werden und ich muss noch ein bisschen bei der Vorbereitung für die nächste Hengstpräsentation helfen. Maurice ist inzwischen drei Tage bei der Körung der Süddeutschen in München. Wir sind noch auf der Suche nach einem guten Dressurhengst und wie ein gutes Dressurpferd aussehen soll, das weiß Maurice. Bin gespannt, ob er fündig wird…