Erfolgreiche Tage in Al Ain

Meine Zeit in Dubai ist vorbei – mit einem lachenden, weil ich wieder zu Hause bin, und einem weinenden Auge, weil es natürlich auch nett und interessant war. Naja, wenn ich das Wetter hier sehe, sind es eher zwei weinende Auge…
Für Cosun war es das erste Fünf-Sterne-Turnier seiner Karriere und er hat das super easy gemanagt. In der Quali zum Großen Preis waren wir Siebte, im Großen Preis hatte er einen Fehler. Ich würde sagen: Fürs erste Mal wirklich gut. Auch außerhalb des Sattels, als Trainer, war das letzte Turnierwochenende in Al Ain für mich ziemlich erfolgreich. Einer 'meiner Jungs' hat den Großen Preis der Zwei-Sterne-Tour gewonnen, einer ist auf einem Pferd von Vladimir im Fünf-Sterne-Großen Preis fehlerfrei geblieben und hat sich platziert.Sehr schön.
Insgesamt bin ich ziemlich erstaunt, wie schnell sich da drüben alles entwickelt. Die Anforderungen sind inzwischen schon absolut mit denen bei uns in Deutschland vergleichbar. Das war vor vier, fünf Jahren noch ganz anders. Die Reiter haben sich enorm entwickelt, sie haben inzwischen gute Pferde und auch die Veranstaltungen sind viel professioneller geworden. Für die eingeflogenen Pferde aus Deutschland beispielsweise war Al Ain schon auch eine Herausforderung. Von unserer Hallensaison nach draußen hier in Al Ain. Das ist für die Pferde doch eine enorme Umstellung.
Viel besser als früher ist auch das Management der Pferde hier drüben. Hufschmied, Fütterung, Haltung, das ist alles viel besser geworden. Auch die Einstellung der Reiter zu ihren Pferden, das Wissen rund um die Pferde, alles hat sich enorm entwickelt. Wenn die Reiter hier drüben jetzt noch etwas konsequenter an sich und ihrem Training arbeiten, dann werden wir bald einige von ihnen auf den ganz großen Spring-Events sehen.
Jetzt kommen erst mal ein, zwei Pferde zu uns in den Stall zum Training und dann sehen wir weiter.           
Maurice darf auch bald wieder in den Sattel steigen, nachdem er letzte Woche seine Schrauben rausbekommen hat und Mitte März steht dann unsere Tour nach Oliva in Spanien an…