Ein guter Familiensonntag!

 

 

Sieben von 40 Paaren haben sich für das Stechen des Großen Preises beim Euregio-Turnier in Wietmarschen qualifiziert – und Justine war gleich zweimal dabei: Mit dem 16-jährigen Grundig Baltimore v. Chellano im Besitz von Ali Ersin und unserem achtjährigen Special v. Stakkato Gold. Und sie hat ihre Chancen genutzt. Mit Baltimore hat sie dem 'schnellen Altmeister' Gilbert Böckmann 34 Hundertstelsekunden abgenommen und den Großen Preis gewonnen. Super – dicker Glückwunsch! Mit Special hat sie außerdem die schnellste Vier-Fehler-Runde im Stechen hingelegt und wurde auch noch Vierte. Erika und Maurice hatten Justine begleitet und offensichtlich perfekt gecoacht. Ein guter Familiensonntag!

Unser Team von der Hengststation war außerdem mit zwei unserer Fohlen beim Fohlenchampionat in Lienen vor Ort. Auch da lief es richtig gut. Unsere beiden Hengstfohlen v. Chacco's Son II sind auf Platz zwei und vier gelandet. Platz zwei im For Pleasure-Ring ging an das Hengstfohlen aus unserer Incolor-Levantos-Mutter, Platz vier an Chacco's Son II x Arpeggio, gezogen von Josef Viet-Denne. Aus unserer Züchtersicht machte der Sieg von dem Conthargos-Hengstfohlen den Erfolg perfekt. Das Fohlen stammt aus der Mutterlinie unserer Hengste. Ein schöner Rundum-Erfolg für unsere Hengststation.
Ich bin inzwischen mit Maurice in Aachen. Gestern war Vet-Check und heute sind wir schon das Warm-Up mit Chacco's Son gesprungen – er scheint sich auf dem großen Aachener Grün wieder sehr wohl zu fühlen. Donnerstag wird es mit dem Nationenpreis ernst :-)