Drei Gekörte, zwei mit Prämie

Wir hatten ein absolutes top Wochenende in Redefin. Drei Hengste hatten wir dabei, alle drei selbst gezogen, alle drei gekört, zwei mit Prämie – besser kann es nicht laufen!
 
Der eine Prämienhengst ist ein Sohn von Chacco’s Son II aus der Athletica, ein Hannoveraner und ein absolutes Ausnahmepferd. Die Los Angeles-Tochter Athletica war selbst in Springpferdeprüfungen der Kl. M erfolgreich und stammt aus dem Holsteiner Stamm 18a2, aus dem mehr als 100 gekörte Hengste hervorgingen.
Der andere Prämierte ist ein ebenfalls hannoveranisch gebrannter Sohn von Don Diarado und stammt aus der Lafontaine-Tochter Lambada – auch er hat sich grandios gezeigt. Lambada hat uns schon zwei Siegerhengste gebracht und etliche sehr gute Sportpferde. Lambada ist auch die Mutter von Light Star, mit dem Justine international Erfolge sammelt.
Unser Gekörter Nummer drei ist ein westfälisch gebrannter Sohn von Like Angel x Cornet Obolensky. Mutter Calimba war selbst im Sport sehr erfolgreich und hat viele S-Springen gewonnen.
Wir sind sehr stolz auf unsere Drei und freuen uns auf ihre Nachzucht!
Es waren die 28. Mecklenburger Körtage und aus meiner Sicht: eine rundum gute Veranstaltung mit sehr gut springenden Hengsten. Es sind auch in jedem Jahr mehr Zuschauer da. Ganz klar: Daumen hoch für die Körung in Redefin 2018!