Special Effect

Sport- und Zuchtjuwel in modernster Aufmachung

Special Effect Hengst

Decktaxe: 700€

TG- Samen

Abstammung Special Effect

 

 
 

 

In leuchtendem Weiß präsentiert sich der kapitale Special Effect. Abgesichert aus aller bestem Stamm, bereitet er jedem Zuschauer beim Freispringen viel Freude. Kraftvoll abfußend, löst er sich vom Boden. Höhe und Breite überwindet er spielerisch. Springnachwuchshengst von hoher sportlicher Gesamtanlage.

Bei seinem 50 Tage Test übertrifft Special Effect unsere Erwartungen und schloss die Prüfung als Reservesieger ab. Für seine Rittigkeit und Vermögen bekam er die Höchstnote 9,0 seine Leistungsbereitschaft wurde mit der 10,0 belohnt.

In Neustadt Dosse absolvierte er den 30 Tage Test mit einem Zuchtwert Springen von 132 Punkten. Die Springanlage, der Charakter und die Leistungsbereitschaft wurden mit einer 9,0 benotet.

In seiner ersten Springpferdeprüfung der Klasse A** wurde er mit einer 8,3 der Champion des emsländischen Springpferdes. In weiteren Turnieren der Klasse L platzierte er sich in den vorderen Rängen mit Wertnoten bis zu 8,4.

Aus seinem ersten Fohlenjahrgang bekamen gleich 2 Fohlen die begehrte Zulassung für das Fohlenchampionat in Lienen, diese Hengstfohlen aus einer Incolor Mutter wurde vom Oldenburger Springpferdeverband gekört. Im Folgejahr erreichte ein Hengstfohlen den For Pleasure Ring. Seine Nachkommen sind langbeinig, elegant und ihre elastischen Bewegungsabläufe könnten in der Dressur punkten.

Der Vater Stakko war bis Klasse S unter Justine Tebbel erfolgreich und nun in den USA in siegreich. Stakko stammt ab vom einstigen Bundeschampion Stakkato, der über Jahre die FN-Zuchtwertschätzung  Springen beherrschte. Die Mutter Eve la Fleur stammt ab vom Embassy I, der selbst über 30 Springpferdeprüfungen gewonnen hat und bis zum Bundeschampionat erfolgreich war. In dritter Generation steht der heldenhafte Holsteiner Calypso II. Da Embassy I eine Calypso II Großmutter hat, ergibt sich ein wertvoller Inzuchteffekt auf diesen Schrittmacher in der gesamten deutschen Pferdezucht. Die Großmutter Chantal ist Vollschwester zum gekörten Hengst Colani (PB Hann., Bay.) der in S-Dressuren erfolgreich war und in Bayern eine Jahressiegerstute der Elitestutenschau in München stellte. Über den Multivererber Matrose sowie die Springpferdemacher Glander (HLP-Sieger)  und Senat stehen Garanten für Rittigkeit und Leistung in den fallenden Generationen des Muttestammes.

Mutter St.Pr.St. Corrada war selbst mehrfach in S-Springen platziert unter Lars Grafmüller, dem Züchter dieses Junghengstes und stammt aus dem bekannten Holsteiner Stutenstamm 173. Großmutter St.Pr.St. Corinna brachte den erfolgreichen Quibell v. Quintero S****-Springen erfolgreich hervor. Urgroßmutter ist die Mutter von K-Corinna: Lancaster v. Latus II in S*-Springen erfolgreich.

Aus dem Mutterstamm: Erfolgreiche Springpferde in der Klasse S: A-Dur R v. Argentinus S****, Ayla v. Alexis S**, Cirak v. Cadillac S**, Catani v. Corrado I, Romanus v. Ramzes AA.

Gekörte Hengste: A-Dur v. Argentinus S***, Capitol I-III v. Capitano, Landcapitol v. Landadel, Latus I-II v. Landgraf, Quite Capitol v. Quidam de Revel, Quite Easy I+II v. Quidam de Revel.

Anerkannt für Westfalen, OS, Hannover, AES , Zangersheide und fast alle weiteren Verbände auf Anfrage.

Schimmel 
geb. 2015

Stockmaß: 1,72m

Züchter: Lars Grafmüller, Mesum

 

Kontakt

Telefon:
Mobil:
+49(0)5903 / 9 35 93 72
+49(0)172 / 565 780 8 
     Mail:
     Fax:
+49(0)5903 / 9 35 93 73